Energetischer Walnusskuchen

Indikation:

  • Wechseljahre
  • Rückenschmerzen
  • trockener Stuhlgang und Verstopfung
  • Unruhe
  • Nachtschweiß, inneres Hitzegefühl
  • Herzklopfen
  • Panikattacken
  • trockener Husten
  • Zittrigkeit

Thermik: normal – wärmend

Energetische Wirkung:

  • er nährt Yin und Yang der Nieren
  • er stärkt den Bereich des unteren Rückens
  • er nährt Herz Yin
  • er beruhigt und unterstützt die Lungen

Zubereitung:

Erdelement: 125g weiche Butter mit Mixer schlagen, 2 Eier dazu,
100g Rohrzucker oder Honig – alles schaumig schlagen,
abschließend etwas Vanillezucker dazu.
Metallelement: 1kleine Prise Zimtpulver (je mehr, desto wärmer die Wirkung)
Wasserelement: 1 kleine Prise Salz
Holzelement: 1 gestrichener Teelöffel Backpulver
175 g Weizenvollkornmehl (am besten frisch gemahlen)
Feuerelement: 1 Teelöffel Kakaopulver (bitter!)
Erdelement: 1 Esslöffel Milch, 200g gehackte Walnüsse

Teig in gefettete Gugelhupfform, Backofen auf 175 Grad
vorheizen 35 – 40 Minuten backen.
Zwischen den Elementen lange rühren!

Autor: Chipsi. Erstveröffentlichung dieses Rezeptes in “Kurz&Knackig – Das Reiki-Kochbuch”, Version 1.0 vom 02.09.2003

1 Kommentar zu “Energetischer Walnusskuchen

  1. Pingback: Kochencreativ

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.