Glühweinschnitten

glühweinschnittenZutaten:

Für den Teig:

250 g weiche Butter oder Sanella
125 g Zucker
1 Pckch. Vanillinzucker
4 Eier
250 g Mehl
2 TL Backpulver
150 g Schokolade oder Schokoraspel (nehme ich, bin zu faul zum Reiben)
1/8 l Glühwein

Für die Glasur:

250 g Puderzucker
4-5 EL Glühwein
100 g gehackte gehäutete Mandeln
rote Lebensmittelfarbe

Zubereitung:
Butter, Zucker, Vanillinzucker und Eier in eine Schüssel geben und schaumig rühren.
Mehl, und Backpulver zur Teigmasse sieben, die Schokolade dazu reiben und den Glühwein dazu gießen. Alle Zutaten zu einem glatten Teig verarbeiten. Den Teig auf das Blech, ausgelegt mit Backpapier, streichen und mit einem Teigschaber glätten.
Backofen: Mitte, Umluft 160 Grad, 20 Min. backen.
Auf dem Blech auskühlen lassen.
Für die Glasur den Puderzucker mit dem Glühwein und ein paar Spritzern roter Lebensmittelfarbe (Tube) glatt rühren. Die Teigplatte damit bestreichen und mit den Mandeln bestreuen. 1 Stunde trocknen lassen und dann in 3-4 cm große Stücke schneiden.

Autorin: Elvira. Erstveröffentlichung dieses Rezeptes in “Kurz&Knackig – Das Reiki-Kochbuch”, Version 1.0 vom 02.09.2003.

1 Kommentar zu “Glühweinschnitten

  1. Pingback: Kochencreativ

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.