Felchenfiletröllchen á la provencale

Zutaten:

700 g Felchenfilets
Zitrone, Saft
Salz
weißer Pfeffer
schwarzer Pfeffer
1 Päckchen Cantadou-Käse (125 g) mit Zwiebeln oder grünem Pfeffer
250 g Champignons,
1 Dose gehackte Pelati ca. 400 g
frischer Oregano
1 Bund Petersilie, gehackt
5-8 Basilikum Blätter, gehackt
2 Knoblauchzehen, gepresst
4 Esslöffel Paniermehl
4 Esslöffel Reibkäse

Zubereitung:

Für die Röllchen:

Mit dem Zitronensaft (1/2 Zitrone), ½ TL Salz, Pfeffer und dem Cantadou-Käse die schimmernde Außenseite des Fischfilets bestreichen, dann aufrollen. Die Champignons geviertelt in einer gefetteten Gratinform verteilen dann mit den gehakten Pelati, ¼ TL Salz, Pfeffer, und 1 TL frischer Oregano die Fischröllchen würzen, dann leicht ins Gemüse drücken.

Für den Belag:

Die Petersilie, die Basilikumblätter, die Knoblauchzehen, das Paniermehl und den Reibekäse mischen und über dem Fisch verteilen. Dann Magarine- oder Butterflocken darüber streuen und 1 EL Ölivenöl darüber träufeln.
Das ganze kommt dann für 20 Minuten bei 220° Grad auf die mittlere Schiene des vorgeheizten Ofens.

Anstelle von Felchen kann man Egli, Flundern oder Rotzungen verwenden.

Autorin: SandyZ. Erstveröffentlichung dieses Rezeptes in “Kurz&Knackig – Das Reiki-Kochbuch”, Version 1.0 vom 02.09.2003

0 Kommentare zu “Felchenfiletröllchen á la provencale

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.