Foto: Couscous Zucchini - Rooey202 | Flickr | CC BY 2.0

Couscous-Salat mit gebratenen Zucchini

couscous--zucchini-salatZutaten: (für 8-10 Portionen)

800 g Zucchini
9 EL Öl
4 EL Weißweinessig
Salz, Pfeffer aus der Mühle
150 ml Orangensaft
150 ml Gemüsebrühe
1 EL mildes Currypulver
1 TL Kurkuma (Gelbwurzpulver)
1 durchgepresste Knoblauchzehe
200 g Instant-Couscous
1 Dose Kichererbsen (425 g EW)
4 Zeige Minze
1 Bund Petersilie

Zubereitung:

Die Zucchini waschen und halbieren. Längs in dicke Scheiben, dann in dicke Stifte schneiden. In einer großen beschichteten Pfanne in 5 EL Öl 6-8 Min. goldbraun braten. Mit 2 El Weißweinessig ablöschen und mit Salz und Pfeffer würzen. Abkühlen lassen.
Den Orangensaft und die Brühe mit 4 EL Olivenöl, Curry, Kurkuma und Knoblauch aufkochen. Couscous einrühren, vom Herd nehmen und 8 Minuten ziehen lassen. Couscous noch warm mit 2 EL Weißweinessig, Salz und Pfeffer würzen. Auf einem Backblech ausbreiten und auskühlen lassen. (Ich wende ihn zwischendurch immer, weil es kommt hauptsächlich darauf an, das der Couscous ein bisschen trocken wird und nicht zusammenklebt)
Kichererbsen abtropfen lassen. Mit Zucchini und Couscous vermengen. Den Salat nochmals mit Essig, Salz und Pfeffer abschmecken. Minze und Petersilie hacken und untermengen.

Autorin: Elvira. Erstveröffentlichung dieses Rezeptes in “Kurz&Knackig – Das Reiki-Kochbuch”, Version 1.0 vom 02.09.2003.
Foto: Couscous Zucchini – Rooey202 | Flickr | CC BY 2.0

2 Kommentare zu “Couscous-Salat mit gebratenen Zucchini

  1. Pingback: Kochencreativ

  2. Das klingt genial ich liebe Couscous! Ist aktuell mein Lieblingsessen fürs Büro! Ich mag leider kein Kurkuma :-/ was ich in Couscous Salat noch liebe sind gedünstete Zwiebelstückchen, ganz klein gehackt, kann ich sehr empfehlen, oder Zitronensaft statt bzw. zum Essig!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.